Coronavirus: Aktuelle Informationen für nicht-medizinische Einsatzkräfte

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen laufend aktualisierte Informationen zur Ausbreitung des sogenannten Coronavirus zur Verfügung. Das Virus breitet sich in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, weiter aus. Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein.

Aktueller Sicherheitshinweis

(Stand 03.12.2021)
Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland wird für nicht oder nur einmal Geimpfte insgesamt als sehr hoch, für vollständig Geimpfte als moderat eingeschätzt, steigt aber mit zunehmenden Infektionszahlen an.
Die aktuelle Entwicklung ist sehr besorgniserregend und es ist zu befürchten, dass es zu einer weiteren Zunahme schwerer Erkrankungen und Todesfällen kommen wird und die verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten zeitnah überschritten werden.
Es ist unbedingt erforderlich, bei Symptomen einer neu auftretenden Atemwegserkrankung wie z.B. Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten (unabhängig vom Impfstatus) zuhause zu bleiben, die Hausarztpraxis zu kontaktieren und einen PCR-Test durchführen zu lassen.
Grundsätzlich sollten alle nicht notwendigen Kontakte reduziert werden. Sofern Kontakte nicht gemieden werden können, sollten Masken getragen, Mindestabstände eingehalten und die Hygiene beachtet werden. Innenräume sind vor, während und nach dem Aufenthalt mehrerer Personen regelmäßig und gründlich zu Lüften (AHA+L-Regel). Das RKI rät dringend dazu, größere Veranstaltungen und enge Kontaktsituationen, wie z.B. Tanzveranstaltungen, möglichst abzusagen oder zu meiden. Es wird empfohlen, die Corona Warn App zu nutzen. Alle diese Empfehlungen gelten auch für Geimpfte und Genesene.
Es wird insbesondere den noch nicht grundimmunisierten Personen dringend empfohlen, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen und hierbei auf einen vollständigen Impfschutz zu achten. Auch die Möglichkeit der Auffrischimpfung (Boosterimpfung) sollte von allen Personengruppen gemäß den STIKO-Empfehlungen genutzt werden.

(Einschätzung Robert Koch-Institut 24.11.2021)

In den letzten Monaten sind vielfältige Merkblätter und Informationen zum neuartigen Coronavirus erstellt worden. Alle wesentlichen Informationen für nicht-medizinische Einsatzkräfte haben wir hier für Sie gebündelt bereitgestellt:

 
 
Informationen nach Quelle geordnet:
Informationen nach Inhalten geordnet:

Informationen der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Informationen der Landesfeuerwehrverbände und der Länder

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Veröffentlichungen vor dem 01.10.2020

Informationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Informationen der Feuerwehrärzte

Informationen der Bundesregierung und der Bundesministerien

Informationen des Robert Koch-Instituts


 
 

Impfungen / Testungen

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Dienstbetrieb der Freiwilligen Feuerwehren - allgemein

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Veröffentlichungen vor dem 01.10.2020

Dienstbetrieb - Atemschutz und G26

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Dienstbetrieb - Feuerwehrsport

Dienstbetrieb - Kinder- und Jugendfeuerwehren

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Veröffentlichungen vor dem 01.10.2020

Dienstbetrieb - Musikzüge

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

  • Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus im Bereich der Feuerwehren und den Einheiten des Katastrophenschutzes
    Durchführung Dienstbetrieb in den Musikzügen (Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein, Stand 16.03.2021)
    Durchführung Dienstbetrieb (Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein, Stand 11.03.2021)
  • Durchführung Dienstbetrieb (Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, Stand 23.12.2020)
  • Durchführung Dienstbetrieb (Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein, Stand 21.10.2020)

Dienstbetrieb - Brandschutzerziehung und -aufklärung

Dienstbetrieb - First Responder

Hygiene - allgemein

Veröffentlichungen vor dem 01.10.2020

Hygiene - Schutzmasken

Veröffentlichungen vor dem 01.10.2020

Hygiene - Lüften

Veröffentlichungen vor dem 01.05.2021

Hygiene - Handschutz


Eine Übersicht aller Sicherheitshinweise der letzten Jahre befindet sich im Downloadbereich Prävention auf der Homepage der HFUK Nord.